Veröffentlicht am

Jetzt geht´s los… würden wir gerne schreiben…

27.Mai.2021 (Die Ministerpräsident*innen-Konferenz ist noch nicht zu Ende…)
Liebe Teilnehmer*innen und Besucher*innen.
Die (Inzidenz-)Zahlen sinken, fallen und werden immer kleiner, aber für unsere Märkte können wir immer noch keine Entwarnung oder Pläne präsentieren.
Seit vielen Wochen beobachten fast alle um uns herum die Zahlen wie Aktienkurse.
Als die 100-Hürde genommen wurde, haben sich die Anfragen bei uns schon gehäuft, und jetzt bei der 50… da muss es doch losgehen…
Wie so oft in den letzten Monaten können wir den Hoffnungen aber nicht positiv entgegen treten.
Ich erinnere mich an Gespräche mit den Stadtverwaltungen im Sommer letzten Jahres, als es darum ging, ob bei Werten zwischen 10 und 30 (!) die Durchführung von offenen Märkten im Herbst möglich sei. Sie wurden allesamt abgesagt.
Jetzt sind wir gerade bei 50 angelangt und haben eine neue Herausforderung, die uns sicher den ganzen Sommer, wenn nicht das ganze Jahr begleiten wird: „ggg“ getestet, genesen, geimpft. Das kann bei offenen Märkten in der Innenstadt nicht durchgeführt werden, also werden diese, wenn sie nicht einzugrenzen sind, noch längere Zeit nicht stattfinden.
Wir sind im Moment dabei mit den Verantwortlichen in Esslingen, Heilbronn und Ulm, Pläne zu schmieden, welche Alternativen es gibt. Sobald es die behördlichen Auflagen zulassen, hoffen wir mit Antworten und Märkten parat zu stehen. Da politische Mühlen nun mal gründlich mahlen und nicht die schnellsten sind, wird es wohl noch ein paar Wochen dauern, bis es mit echten Märkten soweit ist.
Ob und wann wenigstens Aktionen, wie im letzten Jahr in Esslingen durchgeführt wurden, möglich sind, ist auch noch sehr unsicher (ggg…).
Wir bleiben dran!
Und wir melden uns, wenn es kleine und große Neuigkeiten gibt.
Schöne Grüße. Til Maehr & das Team von ES-Märkte